Ängste und Phobien gehören zu den häufigsten, behandelten Problemen. In der Praxis zeigt sich deutlich, dass ungelöste Konflikte und emotionale Belastungen vielfach der Auslöser dieser Erkrankung ist. Die emotionale Belastung stammt meist aus der frühen Kindheit, hat sich im Unterbewusstsein manifestiert und lässt bei bestimmten Ereignissen die Angststörung auftreten. Ungefähr 10 Prozent der Bevölkerung leiden an Angststörungen, die behandelt werden sollten. Betroffene Personen warten vielfach zu lange, bevor sie die Problematik behandeln lassen.

Die Formen von Angst sind sehr vielfältig und definieren sich als:

  • Konkrete Angstzustände, die mit bestimmten Situationen verbunden sind
  • Unvorhersehbare Panikattacken, die plötzlich auftreten (Paniksyndrom)
  • Generalisierte Angststörungen, die sich generell durch ein erhöhtes Angstniveau auszeichnen

Konkrete Angstzustände bzw. eine Phobie weist vielschichtige Symptome sowie Störungen auf und lassen sich in unterschiedliche Ebenen einteilen.

  1. Die einfache, umschriebene Phobie – oftmals ohne emotionalen Hintergrund, kann für gewöhnlich sehr gut mit Hypnose behandelt werden.
  2. Eine komplexe Phobie steht im Zusammenhang mit Ereignissen in der Vergangenheit. Die Übergänge zwischen einfacher und komplexer Phobie gehen fließend ineinander über.
  3. Eine Phobie, die durch andere Symptome überdeckt wird. Diese Symptome können körperlicher Natur sein und verstecken die eigentliche Ursache der Angst. Wenn bei der Phobiebehandlung keine Fortschritte zu erkennen sind, kann diese Form der Phobie vorliegen.

Hypnosetherapie zur Behandlung der Ängste und Phobien

Angststörungen oder eine Phobie beruhen vielfach auf emotionalen Belastungen aus der Kindheit und sind vielfach dem Betroffenen nicht mehr bewusst. In der Regel sind sie sehr schwer herauszufinden und zu analysieren, wodurch sich die Heilung recht schwierig gestaltet. Die Hypnosetherapie setzt genau an diesem Punkt an und ermöglicht, lange vergessene Erlebnisse wieder bewusst zu machen. Gerade das Aufdecken dieser Erlebnisse sorgt für den Erfolg der Hypnose. Die unbewältigten Konflikte und Emotionen lassen sich kanalisieren, sodass Panik und Angst auflöst wird.